Die "Once-in-a-lifetime- Dogs"

Samstag, 20. Dezember 2014

Amadeus Agility Worldcup, 12./13.12.2014

Unter den gleichen Rahmenbedingungen wie letztes Jahr fand auch heuer wieder der Amadeus Agility Worldcup im Rahmen der Amadeus Horse Indoors im Messezentrum Salzburg statt. Richter waren die selben als letztes Jahr, André Mauer (LUX) und Otto Frühwirth (AT), sie haben sich wieder interessante Parcours ausgedacht.
Der erste Jumping am Freitag war mit drei geraden Tunnels in der Mitte spannend gestellt und sehr schnell. Leider kam ich zu einem Sprung, der von außen zu nehmen war, nicht rechtzeitig hin, Allano war wiedermal schneller und ist ihn von vorne gesprungen - DIS ;) Im A-Lauf gabs auch ein DIS aufgrund einer Hürde, die Allano noch am Weg zum Tunnel mitgemacht hat. 
Beim Jumping am Samstag (den übrigens Allanos Schwester Pauli mit Hans gewonnen hat!) wäre für uns die letzte Chance auf ein Plätzchen im kleinen Finale gewesen - leider war eine Hürde bei einem Wechsel nicht ganz da, wo ich angenommen hätte, und zog Allano knapp vorbei - eine Verweigerung. Sehr schade, aber trotzdem - es war ein supertolles Turnier und er war einfach soo brav!! Wir freuen uns auf nächstes Jahr :)

Ja, und das Beste am Turnier überhaupt war, dass Allanos Schwester Chi mit Anne den Amadeus Agility Worldcup gewonnen hat!!! Das ist echt ein Wahnsinn, kanns immer noch nicht glauben :) Hier gibts ein Video von den beiden im kleinen Finale: Youtube

Keine Kommentare:

Kommentar posten