Die "Once-in-a-lifetime- Dogs"

Sonntag, 1. Juli 2012

Heiße Tage...

Aufgrund der warmen Temperaturen waren wir jetzt fast jeden Tag am See. Athena, die Wasserratte, hat das Ganze schon durchschaut und bleibt nun schon regelmäßig bei sommerlichen Temperaturen am Auto stehen und blickt mich fragend-bittend an. Meistens geht ihr Wunsch in Erfüllung, wenn auch erst etwas später :)
Das was Allano im Wasser macht, kann seit dieser Woche auch eindeutig als "Schwimmen" bezeichnet werden. Während der ersten zwei Seebesuche ist er nicht weiter als bis zum Bauch ins Wasser gegangen. Wenn er an die Wasserspielsachen nicht herankam, jammerte er zwar, aber mehr war nicht herauszuholen. Was dann die nächsten zwei "Schwimmstunden" folgte, glich eher so einer Art Aqua-Aerobic - die Vorderbeine fest in den Boden gestemmt, so dass er grade noch nicht unterging, den Rest des Körpers so weit es ging nach vorne gelehnt und die Hinterbeine machten froschähnliche Schwimmbewegungen an der Wasseroberfläche. Sobald er das Spieli erwischte, gings rückwärts wieder raus (sonst hätte er ja schwimmen müssen :) Das sah sooooo lustig aus, ich hatte echt meinen Spaß mit ihm :D
Aber kühle Nass reizte ihn wohl immer mehr, denn seit dem 5. Seespaziergang schwimmt Allano - anfangs nur ganz kurze Strecken, aber mittlerweile macht er es total gern und sicher und traut sich auch weiter raus.

HIER oder in der Bildergalerie gibts ein paar Wasserfotos :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten