Die "Once-in-a-lifetime- Dogs"

Sonntag, 4. März 2012

Nochmal Zoo

Heute war wieder einmal Zootag. Die Welpengruppe, die wir ein paar mal besucht haben, hat einen Abschlussausflug gemacht. Allano war sehr brav, die ganzen Gerüche haben ihn wieder sehr fasziniert, aber insgesamt würde ich behaupten, er hat sich weniger für die Tiere interessiert und hat auch weniger Essbares am Boden gesucht :) Nur das langsam an der Leine herumschlendern ist noch nicht so seine Lieblingsdisziplin. Also falls jemand Tipps hat... :) Dafür ist Allano bei jedem Spass dabei, egal ob Baumstämme balancieren, Wackelbrücke gehen, Plastiknashörner beschnüffeln, an Mauervorsprüngen rumklettern, durch Schildkrötenpanzerattrappen krabbeln (noch passt er ja durch ;)... War ein schöner, aber auch anstrengender Ausflug für Allano - jetzt schläft er tief und fest :)



Später sind wir dann noch mit Nico und Athena durch den Zoo gegangen. Und da haben wir endlich die Wölfe gesehen! Sie waren wach, sind etwas herumgewandert und als sie Athena erblickt haben (die aufgeregt gesumst hat), sind sie den Hügel heruntergekommen und waren ganz nah am Gitter. Da haben sie geschaut - die Wölfe und auch Athena. War echt ein cooles Erlebnis, die Wölfe so nah zu sehen. Aber irgendwie können sie einem auch wieder Leid tun, wenn man bedenkt, wie klein eigentlich das Gehege im Vergleich zu ihrem natürlichen Lebensraum ist (gilt ja für alle Zootiere).


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten