Die "Once-in-a-lifetime- Dogs"

Sonntag, 27. November 2011

3. Wochenende

Es war wieder sehr viel los am Wochenende. Gestern Nachmittag waren Christine, Georg und wir mit Allano am Christkindlmarkt am Salzburger Domplatz. Christine und Georg hatten natürlich auch ihre Hunde dabei, vielleicht hat sich auch deren Ruhe und Gelassenheit auf Allano ausgewirkt? Auf jedenfall war er wiedereinmal ein Engel und hat sich sehr cool benommen - Massen an Pferdekutschen (Fiaker) sind uns begegnet, an jeder Ecke Essensgerüche, Essensreste am Boden, andere Hunde, verschiedenste Menschen aller Art, ja, sogar über Schnee sind wir gelaufen ;) So wirklich beeindrucken konnte ihn nur eine Musikantengruppe, da wusste er nicht ganz genau, was das denn für ein komischer "Radio" sei - der Klarinettenspieler irritierte ihn etwas :) Aber nach zweimal vorbeilaufen war die Verunsicherung schon wieder verflogen. 
Allano wurde natürlich auch viel getragen, vor allem dort, wo so extrem viele Menschen waren. Und der "Welpenfaktor" hat echt was Verrücktes an sich - wie viele Leute uns wegen Allano angesprochen haben - das war echt nicht mehr normal... :) Da kommt einem echt alles unter, am schlimmsten finde ich persönlich wildfremde Leute, die einfach den Hund ohne zu fragen angreifen, wenn er auf dem Arm ist - sowas macht man doch nicht!
Am Abend war er dann noch beim Pizzaessen mit Freunden dabei, trotz des aufregenden Tages hat es ein bisschen gedauert, bis Allano dann eingeschlafen ist.
Und heute waren wir mit ihm zum ersten Mal in der Halle, Allano durfte beim Agility-Training zusehen und auch mal durch den Tunnel laufen.

Leider sind die drei Wochen Urlaub viel zu schnell vergangen, morgen muss ich wieder zur Arbeit. Wir hoffen, dass sich Allano schnell an die neue Situation gewöhnt!

Keine Kommentare:

Kommentar posten