Die "Once-in-a-lifetime- Dogs"

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Amadeus Agility Worldcup, 08.-10.12.2017

Allano hat auch dieses Jahr einen Startplatz beim Amadeus Agility Worldcup bekommen (fand bereits zum 8. mal in Folge im Rahmen der Amadeus Horse Indoors im Messezentrum Salzburg statt). Das Anmelden ist immer ein halber Krimi, bereits 1 Minute nach Meldebeginn sind alle Startplätze vergeben und es gibt nur noch eine ewig lange Warteliste. Mein Internetbrowser hat aber wieder gute Dienste geleistet und die Meldeseite trotz Ansturm sofort geladen :) Ich hab mich sehr darüber gefreut!
Die diesjährigen Richter waren Rolli Schiltz (LUX) und Roman Lukac (SVK), ich fand die Parcours super! Es ist unser letztes Turnier für dieses Jahr gewesen und ich bin immer noch total happy mit Allanos Performance! Die ersten 3 Läufe waren fehlerfrei, im 4. Lauf hat er einen WippenzonenAUFgangsfehler bekommen, sowas haben wir überhaupt noch nie gehabt, das zählt für mich nicht als Fehler :P Im kleinen Finale hab ich ihn an Hürde 4 leider zu eng wenden lassen, dadurch war er nicht auf der Linie für Hürde 5 von außen (und ich viel zu unflexibel, um darauf zu reagieren, tssss :D ) - DIS. Und dann konnte ich entspannt dem American-Finale zusehen ;) 
Amadeus ist immer ein besonderes Turnier und heuer wars einfach so herrlich entspannt und über die Leistung von Allano kann ich sowieso nicht meckern, er ist großartig!! <3 Aber seht selbst:
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten