Die "Once-in-a-lifetime- Dogs"

Freitag, 16. Dezember 2011

14 Wochen

Allano war am Donnerstag 14 Wochen alt. Wie die Zeit vergeht... Und obwohls fast nicht auffällt, wenn man täglich mit ihm zu tun hat - es hat sich doch sehr viel getan, nicht nur körperlich. Eigentlich ist es unbeschreiblich mit ihm... eine komplett neue Erfahrung, einen Welpen auf das spannende Leben da draussen vorzubereiten. Und jeden Tag gibt es Momente, an denen ich mich wieder Hals über Kopf in den Kleinen vergucke und mit einfach nur denke "Wahnsinn... was haben wir für ein Glück!". 

Diese Woche hab ich mit Allano unter anderem das liegenbleiben auf einer Decke geübt (noch am Brustgeschirr angebunden), während ich mit Athena herumgegangen/gelaufen bin und Nico an ihm vorbeiapportieren lassen hab. Das hat er sehr gut gemacht, als Belohnung hat er gestern beim Agility zusehen dürfen. Er war fast immer brav und hat sich vom Gekläffe der anderen Hunde nicht anstecken lassen. Eine kurze Zeit hatte er sehr intensiv auf die Bewegungen reagiert, aber das war schnell wieder vorbei. Mal schaun wie er sich als "Zuseher" entwickelt ;) Und während der Umbauzeit ist er zweimal selbstständig durch den U-Tunnel getapst, das intensive Gartentraining bei Hans hat sich wohl gelohnt :D

Diese Woche waren wir auch abends bei Ikea - blaue Fleecedecken kaufen ;) Es war nur noch wenig los, aber man merkt, dass der Welpenfaktor schön langsam zu Ende geht - nur noch wenige entzückte Streichler! Vielleicht aus Zufall? Auf jeden Fall sehen ja Hunde mit Stehohr(en) gleich viiiiiel gefährlicher aus, da kann man machen was man will ;) Und er kann ja so gefährlich aussehen, seht selbst:




 

Keine Kommentare:

Kommentar posten