Die "Once-in-a-lifetime- Dogs"

Mittwoch, 9. November 2011

Der Angsthase :)

Allano hat sich mittlerweile etwas an die Box gewöhnt und kann auch untertags darin einschlafen ohne groß zu jammern. Aber müde muss er trotzdem dazu noch sein :) Die letzten 2 Nächte hat er sich kein einziges Mal gemeldet, es ist auch nichts daneben gegangen, da war er sehr brav. Hoffentlich bleibt das so. Am Morgen muss es aber trotzdem schnell gehen, da heißts dann Welpe unter den Arm klemmen, irgendwie die Schuhe anziehen, die Haustüre aufsperren und Zappelphilipp so schnell wie möglich ins Grüne transportieren :)
Bei kurzen Spaziergängen an der Leine geht er eigentlich für seine kurze Leinenerfahrung recht brav, allerdings hat er echt Angst vor fahrenden Autos. Anfangs wollte er noch panisch flüchten, beim nächsten Gassigang änderte er mal seine Taktik auf probieren hinterherzurennen. Ich versuch natürlich, dem Ganzen keine große Beachtung zu schenken, allerdings finde ich es schwer, die Grenze zu ziehen zwischen Schutz bieten und trotzdem die Angst nicht bestätigen. Heute Nachmittag musste dann der große "Bruder" Nico herhalten als Vorbild und Ruhepol. Natürlich saß Allano noch kauernd zwischen meinen oder Nicos Beinen, trotzdem verlief das ganze viel gelassener. Mit der Zeit und viel Übung ändert sich das hoffentlich.

Kommentare:

  1. Hallo Allano
    Freue mich hier lesen zu können wie es dir geht!
    Hoffe du lebst dich ganz schnell ganz gut ein in deinem neuen Rudel und wünsche dir alles Gute!
    Dicken Schlabber von Papa Pepper :)
    und liebe Grüsse aus der sonnigen Schweiz, Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Papa Pepper und Eva!
    Vielen Dank für den lieben Eintrag, wir haben uns sehr gefreut!
    Liebe Grüße zurück von Allano und dem Rest des Rudels :)

    AntwortenLöschen